Digital hat seine Tücken. Etwa, wenn man die Audiofunktion nach der Aufnahme einer Vorlesung weiterlaufen lässt und das ganze Paket dann hochlädt.

Das Jugendwort des Jahres ist „lost“. Gemeint ist damit, sich verloren, hilf- oder ahnungslos zu fühlen.

Sind die Kirchen noch systemrelevant?

Karla hat ihr sexy goldenes Nachthemd angezogen. Die Wohnung noch voll mit Luftschlagen und halb leergetrunkenen Gläsern von der Party. Silberhochzeit von Karla und Stephan.

Wenn man es in der Pop-Sprache ausdrücken wollte, hat Papst Franziskus mit seiner

Leider weiß ich nicht mehr, wann ich zum ersten Mal das Wort „Glaubenskrise“ (oder: „Krise des Glaubens“) als generelle Erklärung für irgendetwas gehört habe.

„Es kann so einfach sein.“ Der unlängst vorgestellte Werbeslogan beschreibt mein Bundesland Brandenburg recht schlicht.