Schwerpunkt Januar 2021

Streit um Sprache

Wer bestimmt, wie wir reden dürfen?

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“, formulierte schon der Philosoph Ludwig Wittgenstein vor gut einhundert Jahren. Und so ist es kein Wunder, dass eine sich verändernde Welt auch immer eine veränderte Sprache mit sich bringt. Über diese wird heftig gestritten. Dabei geht es immer um mehr als um Stil und Grammatik, gerade auch in der kirchlichen und religiösen Sprache.